Zentrale Notaufnahme (ZNA)

Das Team der Zentralen Notaufnahme des Marien-Hospital Euskirchen ist für Notfallpatienten mit akuten Erkrankungen an 365 Tagen im Jahr rund um die Uhr im Einsatz. Höchste Priorität haben eine schnelle, professionelle Diagnose und Versorgung von leichten, mittelschweren sowie lebensbedrohlichen Krankheitsbildern und Verletzungen von unserem interdisziplinären und speziell geschulten Ärzte- und Pflegeteam.

Unsere Zentrale Notaufnahme wird dabei als unabhängige Abteilung in enger und interdisziplinärer Vernetzung mit sämtlichen Fachbereichen unseres Krankenhauses geführt. Fachbereichsübergreifende Ärzte- und Pflegeteams gewährleisten zu jeder Zeit den sogenannten Präsenzdienst. Hervorzuheben sind der Teamgeist und der gegenseitige Respekt, der über sämtliche Berufsgruppen hinweg, eine Zusammenarbeit auf Augenhöhe ermöglicht. Die Patienten profitieren so von einer optimalen Kombination der unterschiedlichsten Fachexpertisen, die eine speziell auf den jeweiligen Notfall ausgerichtete Erstversorgung gewährleisten. Besonderes Augenmerk legt das Team auf die spezifischen Bedürfnisse von Patienten mit Demenz.

Ausgewiesenes Ziel ist eine ausgezeichnete, spezielle und professionelle medizinische und pflegerische Rundumversorgung selbst von hochkomplexen Notfällen.

Weiterführende Therapiepläne, ob stationär oder ambulant, richten sich nach dem Schweregrad des jeweiligen Krankheitsbildes. Eine enge interdisziplinäre Zusammenarbeit sämtlicher Fachbereiche ermöglicht eine schnelle und effiziente Versorgung und Behandlung der Betroffenen. Patienten mit ambulanter Behandlung erhalten einen ausführlichen Arztbrief inklusive Befundung, den Sie bitte dem weiterbehandelnden Arzt zukommen lassen. Die Kosten der Behandlung werden von den gesetzlichen oder privaten Krankenversicherungen übernommen.

Patienten mit weniger akuten Erkrankungen wie einem Schnupfen, einer leichten Grippe, einer Magenverstimmung oder Schlafstörungen sollten einen Termin bei ihrem niedergelassenen Hausarzt vereinbaren. Am Wochenende steht Ihnen in diesen Fällen der ärztliche Bereitschaftsdienst unter der Durchwahl 116 117 zur Seite.

Sollten Betroffene keinen Hausarzt haben, können Sie sich auch gerne an unsere MVZ Praxis am den Standorte Zülpich wenden:

MVZ Marien-Hospital Euskirchen

Darüber hinaus steht Ihnen die Notdienstpraxis, die auf unserem Campus ansässig ist, zu folgenden Zeiten zur Verfügung:

NOTDIENSTPRAXIS
Appartementhaus
Gottfried-Disse-Str. 38E | 53879 Euskirchen
T 02251 90-0

Öffnungszeiten:
Mi | 14.00 Uhr - 22.00 Uhr
An Wochenenden und Feiertagen | 7.30 Uhr – 22.00 Uhr

Zertifizierte Qualität für Notfälle

Kontakt und Sprechstunden

Experten