Seit 2019 zählt das Medizinische Versorgungszentrum Marien-Hospital Euskirchen (MVZ) zur Stiftungsfamilie. Es gewährleistet optimale Versorgungsstrukturen in den Fachbereichen Allgemeinmedizin, Chirurgie, Orthopädie sowie Unfallchirurgie. Die Gründung unseres MVZ ist ein deutliches Bekenntnis zum Erhalt regionaler medizinischer Versorgung. Denn auch im Kreis Euskirchen entstehen immer größere Lücken in der haus- und fachärztlichen Versorgung. Wir wirken dem entgegen und bieten unseren Patienten nachhaltige und leistungsfähige Behandlungsmöglichkeiten. Unsere Patienten profitieren von den fachbereichsübergreifenden Kompetenzen unseres erfahrenen Ärzteteams in großzügigen und modernen Räumlichkeiten. Die enge und interdisziplinäre Zusammenarbeit unter einem Dach gewährleistet einen reibungslosen Informationsaustausch über Diagnostik, Krankheitsverlauf und Therapieziele. Wir vermeiden dadurch zeitintensive und belastende Doppeluntersuchungen und können die Behandlung und Medikation unserer Patienten optimal aufeinander abstimmen.

Einen weiteren Vorteil stellt die enge Anbindung an das Marien-Hospital Euskirchen dar. Denn unser erfahrenes Praxisteam wird bei entsprechenden Indikationen durch die beratende Einbindung von ihren spezialisierten Kollegen des Marien-Hospital Euskirchen unterstützt und der Behandlungsverlauf somit weiter optimiert. In kritischen Fällen kann so eine stationäre Versorgung sichergestellt und die Behandlungskette unmittelbar geschlossen werden. Hierdurch sichern wir die Versorgung unserer Patienten aus einer Hand.

Kontakt