Schlaganfall / Stroke-Unit

Die Stroke Unit der Abteilung für Neurologie ist nach dem gemeinsamen Verfahren der deutschen Schlaganfall-Gesellschaft und der Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe erfolgreich zertifiziert.

Ein Schwerpunkt der Abteilung Neurologie ist die Behandlung des akuten Schlaganfalles und der akuten Hirnblutung. Hierzu verfügen wir über eine offiziell durch das Land Nordrhein-Westfalen beauftragte Stroke-Unit mit derzeit 5 Betten. Im Rahmen des Stroke-Unit-Konzeptes gewährleisten wir unseren Patienten eine schnelle Diagnostik und unmittelbare Therapie beim akuten Schlaganfall. In geeigneten Fällen führen wir die intravenöse oder intraarterielle Thrombolyse-Therapie durch.

Folgende diagnostische Maßnahmen stehen ständig zur Verfügung:

  • Computertomographie
  • Doppler- und Duplexsonographie
  • Angiographie
  • EKG
  • Echokardiographie
  • Laboruntersuchungen
  • Kernspintomographie

Nach der Akuttherapie schließt sich bereits auf der Stroke-Unit der Beginn rehabilitativer Maßnahmen an, wie Krankengymnastik, Logopädie, Ergotherapie und Neuropsychologie. In enger Kooperation mit den Sozialarbeitern des Hauses wird eine direkte Verlegung in geeignete Reha-Kliniken organisiert. Auf der Stroke-Unit arbeitet ein multidisziplinäres Team aus Ärzten, Pflegepersonal, Krankengymnasten, Logopäden, Sozialarbeitern, Ergotherapeuten und Neuropsychologen zusammen.

Weitere Informationen zur Abteilung für Neurologie erhalten Sie hier.

Stroke Unit

Leitung Stroke Unit

Dr. med.

Hartmut Bauer

Chefarzt Neurologie

 

Termine nach Vereinbarung:
Sekretariat: Theresa Zietz
Tel.: 0 22 51 – 90 11 18
Fax: 0 22 51 – 90 10 88
E-Mail: sekretariat.neurologie(at)marien-hospital.com