Abteilung Anästhesie

Patientenzimmer Intensivstation

Die Abteilung für Anästhesie, operative Intensivmedizin, Schmerztherapie und Palliativmedizin am Marien-Hospital Euskirchen steht unter der Leitung von Chefarzt Prof. Dr. H.M. Loick.

Unsere Behandlungsschwerpunkte sind:

  • Anästhesie
  • Operative Intensivmedizin
  • Palliativmedizin
  • Schmerztherapie
  • Notfallmedizin

Unsere Abteilung betreut perioperativ Patienten der operativen Abteilungen des Marien-Hospitals (Chirurgie inkl. Viszeralchirurgie, Unfall- und Gelenkchirurgie, Gefäßchirurgie und Thoraxchirurgie, Gynäkologie und Geburtshilfe sowie die Belegabteilungen für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde und Augenheilkunde). Darüber hinaus werden regelmäßig Anästhesien für ambulante urologische und zahnärztliche sowie stationäre neurochirurgische Eingriffe durchgeführt. Die primär nicht operativen Abteilungen für Innere Medizin, Kardiologie, Psychiatrie und Radiologie werden konsiliarisch anästhesiologisch mitbetreut (Anästhesien für Kardioversionen, Elektrokrampftherapie, Sedierungen und Narkosen für radiologische Eingriffe).

Prof. Dr. H. M. Loick leitet organisatorisch die interdisziplinäre Intensivstation des Marien-Hospitals Euskirchen. In Zusammenarbeit mit den Abteilungen für Chirurgie und Neurologie werden chirurgische, neurologische und neurochirurgische Patienten durch die anästhesiologische Abteilung fachlich behandelt.

Im Jahre 2004 wurde die Palliativstation in unserer Klinik etabliert. Die Behandlung der Patienten erfolgt durch unsere Abteilung in enger Zusammenarbeit mit verschiedenen Fachdisziplinen des Marien-Hospitals.

Ein weiteres, großes Betätigungsfeld ist die Schmerztherapie. Diese umfasst die akute Schmerztherapie sowie die Schmerzambulanz für chronisch kranke Patienten außerhalb des Krankenhauses.

Die Etablierung von Behandlungsstandards (SOP’s) in allen Bereichen sowie die ständige Weiterbildung der Ärzte und Pflegekräfte garantieren stets eine medizinische Betreuung unserer Patienten auf hohem Niveau.

Behandlungsschwerpunkte:

Narkosen und Anästhesien

Die Anästhesieleistung beginnt mit der Vorbereitung unserer Patienten auf die Narkose. Im Team erheben wir alle anästhesierelevanten Befunde und in einem ausführlichen Gespräch mit dem Patienten wird das für ihn günstigste Narkoseverfahren besprochen. Dank moderner Überwachungsgeräte werden die Vitalparameter unserer Patienten lückenlos von der Narkoseeinleitung bis zur Entlassung aus dem Aufwachraum aufgezeichnet.

[weitere Informationen]

Intensivmedizin

Der medizinische Aufgabenbereich der Anästhesie erstreckt sich auf die perioperative Intensivmedizin (kurz vor, während und nach der OP) schwerkranker chirurgischer sowie auf die Behandlung neurologischer Intensivpatienten.

[weitere Informationen]

Schmerztherapie

In Zusammenarbeit mit den Ärzten der operativen Fachgebiete besteht das Ziel, den Wundschmerz auszuschalten, bzw. so niedrig wie möglich zu halten. Hierzu werden moderne Therapiekonzepte wie z.B. Regionalanästhesieverfahren, patientenkontrollierte Analgesie, patientenadaptierte Zufuhr von Analgetika und andere Methoden eingesetzt.

[weitere Informationen]

Palliativmedizin

Das Ziel der Palliativmedizin besteht darin, den Kranken und ihren Angehörigen umfassende und kompetente medizinische, pflegerische, soziale und seelische Behandlung und Unterstützung zu geben. Durch individuelle Behandlung werden die Schmerzen, weitere Symptome und die Kraftlosigkeit therapiert, so dass den Patienten möglichst viel Lebensqualität erhalten bleibt.

[weitere Informatioinen]

Notfallmedizin

Das Marien-Hospital Euskirchen stellt den „Notarzt Euskirchen“. Zwei Notarzteinsatzfahrzeuge sowie die Notärzte sind am Marien-Hospital Euskirchen stationiert.

[weitere Informationen]
Prof. Dr. med. Heinz Michael Loick

Chefarzt

Prof. Dr. med.

Heinz Michael Loick

- Ärztlicher Direktor -

 

Lebenslauf (PDF)

 

Termine nach Vereinbarung:
Sekretariat Anästhesie
Sonja Dziedziat
Tel.: 0 22 51 - 90 13 46
Fax: 0 22 51 - 90 13 54
E-Mail:
sekretariat.anaesthesie(at)marien-hospital.com