Die Fachabteilung Orthopädie und Unfallchirurgie des Marien-Hospital Euskirchen deckt sowohl in der konservativen als auch der operativen Behandlung das gesamte Leistungsspektrum der modernen Unfallchirurgie und Orthopädie ab. Auch Kinder können in vollem Umfang unfallchirurgisch versorgt werden. Das medizinische Angebot umfasst die Diagnose und Therapie von Arthrosen bis hin zum Gelenkersatz, die operative Versorgung von Brüchen und Verletzungen des Band- und Sehnenapparats und die Behandlung von Erkrankungen der Wirbelsäule.

Sollten operative Eingriffe notwendig sein, stehen moderne und minimalinvasive Techniken im Vordergrund. Der Fachbereich verfügt über die Zulassung zur Versorgung von Arbeitsunfällen nach den Anforderungen der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherungen. Arbeitsunfälle dürfen notfallmäßig behandelt und, wenn nötig, operativ versorgt werden. Außerdem können wir unsere Patienten in unserer täglichen BG-Sprechstunde ambulant nachbetreuen.

Das junge und zugleich erfahrene Team aus Ärzten und Pflegekräften orientiert sich an den höchsten Qualitätsmaßstäben und legt großen Wert auf einen freundlichen und zugewandten Dialog mit den Patienten. Wir pflegen einen umfassenden Therapieansatz und beziehen unsere Patienten früh in die Behandlung und deren strategische Planung ein.

Zertifiziertes regionales Traumazentrum

Rettungshubschrauber

Notfallversorgung auf höchstem Niveau

Die Unfallchirurgie in Euskirchen ist als zertifiziertes regionales Traumazentrum im Traumanetzwerk der Deutschen Gesellschaft für Unfallchirurgie (DGU) zugelassen. Unsere Unfallchirurgen sind rund um die Uhr einsatzbereit, um schwerverletzte Patienten zu versorgen.

Traumazentrum

Kontakt und Sprechstunden

Experten

Dr. med. Christoph Fier

Leitender Oberarzt

Dr. med.
Christoph Fier

Dr. med. Stephanie Adam

Oberärztin

Dr. med.
Stephanie Adam

Dr. med. Fred Tomalla

Oberarzt

Dr. med.
Fred Tomalla

 Heinrich Gerzen

Oberarzt


Heinrich Gerzen