Informationen zum Aufenthalt

Gemeinsam Leben

Besuch

Selbst bei stark eingeschränkter Lebensqualität sehnen sich viele Bewohner nach gemeinsamer Zeit mit vertrauten Menschen. Das Grundbedürfnis der zwischenmenschlichen Nähe ermöglichen wir gerne. Deshalb haben wir keine festen Besuchszeiten. Familie und Freunde sind jederzeit herzlich willkommen. Die Einzelzimmer bieten Rückzugsmöglichkeiten für vertraute private Momente. Unser Wohnraum bietet Platz für Geselligkeit und Austausch mit anderen Bewohnern und Angehörigen. Auf Wunsch können Angehörige im Zimmer der Bewohner oder in unserem separaten Gästezimmer übernachten. Das helle und modern ausgestattete Gästezimmer verfügt über ein eigenes barrierefreies Bad, TV, Telefon und Internetzugang. Nach vorheriger Anmeldung kann es von Angehörigen reserviert und kostenpflichtig genutzt werden. Einmal monatlich wird für Angehörige, Freunde und Bewohner ein Hospizcafé angeboten. Dieses bietet Raum zum gegenseitigen Austausch.

Haustiere

Die Haustiere unserer Bewohner sind zu Besuch herzlich willkommen. Denn für viele von ihnen ist es in der letzten Lebensphase sehr wichtig ihr vertrautes Haustier erleben und spüren zu können. Es spendet Geborgenheit, Ruhe und Entspannung. Darüber hinaus lebt in unserem Hospiz ein Kater, der auf Wunsch unsere Bewohner gerne begleitet.

Hobbys und Aktivitäten

Einige unserer Bewohner leben in ihrer letzten Lebensphase gerne ihre Kreativität aus oder möchten ihre Hobbys weiter ausüben. Durch ein vielfältiges Angebot, Anregungen und Aktivitäten ermöglichen wir diesen Wunsch gerne. Denn so können unsere Bewohner ihrem eigenen Empfinden Ausdruck verleihen und Emotionen verarbeiten. Gleichzeitig können entstandene Zeichnungen, Fotografien oder Bastelarbeiten der Familie Trost spenden und eine wertvolle Erinnerung sein. Ehrenamtliche Helfer kommen werktags zu Besuch und unterstützen unsere Bewohner bei unterschiedlichsten Aktivitäten. Unser Hospiz liegt auf dem weitläufigen Malzfabrikgrundstück in bester Innenstadtlage inmitten des Generationenparks. Zentrumsnah und doch im Grünen gelegen bietet unsere Einrichtung unseren Bewohnern sowie ihren Angehörigen eine bestmögliche Kombination aus Ruhe und Abwechslung. Die Innenstadt mit ihren Geschäften, Cafés und Restaurants ist fußläufig oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln sehr gut erreichbar. Nur wenige Gehminuten entfernt gibt es eine gute Bahnanbindung in Richtung Köln und Bonn, aber auch in Richtung Gerolstein und Bonn.

Hospizfeste

Als katholische Einrichtung werden Feiertage wie Weihnachten, Ostern oder Sankt Martin gelebt. Wir sind aber auch für alle anderen Glaubensgemeinschaften offen. Unsere Räumlichkeiten werden jahreszeitlich geschmückt und ganz typisch für das Rheinland wird auch in unserem Hospiz gemeinsam Karneval gefeiert. Gerne können auch persönliche Feste wie Geburtstage oder Hochzeitstage gestaltet und gefeiert werden. Ganz besonders freuen wir uns auf den Besuch unseres stiftungseigenen Kindergartens oder von Schulklassen. Ein- oder zweimal im Jahr organisieren wir eine generationenübergreifende Begegnung in unserem Hospiz. Die Unbefangenheit, die Neugierde, das Einfühlungsvermögen und der große Respekt der Kinder gegenüber unseren Bewohnern sind immer wieder beeindruckend und berühren das Herz.