Einladung

Liebe werdenden Eltern,
liebe Kolleginnen und Kollegen,

seit 1991 findet jährlich weltweit die Weltstillwoche statt - in 120 Ländern werden hierbei diverse Aktionen rund um das Stillen durchgeführt. Die Weltstillwoche ist damit eine der weltweit größten Kampagnen zur Stillförderung. In Deutschland findet sie traditionell in der 40KW, angelehnt an die 40 Wochen der Schwangerschaft statt. 

Im Jahr 2013 wurde die Abteilung für Gynäkologie und Geburtshilfe erstmals nach den Richtlinien der WHO/UNICEF als babyfreundliche Geburtsklinik zertifiziert und wird sich, wie in jedem Jahr, gerne wieder mit einem Programm an der diesjährigen Weltstillwoche beteiligen.

Das Stillcafé und die Kreißsaalführung richten sich an werdende Eltern. Unsere Online-Supervision und Online-Fortbildung hingegen an Fachpersonal. Wir bitten zu berücksichtigen, dass die Teilnehmerzahl begrenzt ist.

Wir freuen uns auf Sie!

STILLCAFÉ IN PRÄSENZ

Dienstag, 04.10.2022 | 10:00 Uhr - 12:00 Uhr


Wir laden herzlich werdende Eltern zum offenen Austausch, unter fachlicher Leitung, zum Stillcafé in unsere Elternschule ein. In offener Runde können Sie Fragen rund um das Stillen, Beikost etc. stellen oder sich einfach mit anderen Müttern/
Eltern austauschen. 

Ihre Teilnahme können Sie frei gestalten – Sie entscheiden, wann Sie hinzukommen und wie lange Sie bleiben. 

LEITUNG
Rita Nöthen, IBCLC, Kinderkrankenschwester und Stillbeauftragte der Geburtsklinik

ANMELDUNG
Wir freuen uns über Ihre Anmeldung unter: 
stillambulanz@marien-hospital.com
 

KREIẞSAALFÜHRUNG IN PRÄSENZ

Donnerstag, 06.10.2022 | 18:00 Uhr - 19:30 Uhr


Wie jeden Donnerstag erhalten werdende Eltern die Möglichkeit unseren Kreißsaal und die Wochenbettstation kennenzulernen. Dabei zeigen wir Ihnen nicht nur die Räumlichkeiten, sondern erläutern ihnen unsere „babyfreundlich zertifizierte“ Vorgehensweise, die Sie von der Schwangerschaft über die Geburt hinaus solange begleitet, wie Sie es möchten. Gerne bis zum Ende Ihrer Stillzeit und darüber hinaus.

LEITUNG
Rita Nöthen, IBCLC, Kinderkrankenschwester und Stillbeauftragte der Geburtsklinik

Miriam Rossa
Chefärztin Gynäkologie und Geburtshilfe

ANMELDUNG
Wir freuen uns über Ihre Anmeldung unter:
T 02251 90-1320

ONLINE-SUPERVISION

Dienstag, 04.10.2022 | 10:00 Uhr - 12:00 Uhr


Gerne laden wir ehrenamtliche und angehende Stillberaterinnen zu unserer Online-Supervision ein. Denn auch in der Stillberatung ist der fachliche Austausch und die Supervision von enormer Wichtigkeit. Gerade ehrenamtliche Stillberaterinnen erhalten hierzu jedoch deutlich seltener die Möglichkeit, als ihre Kolleginnen in Geburtskliniken. Es sind jedoch auch alle freiberuflich Tätigen Stillberaterinnen herzlich willkommen. 

LEITUNG
Andrea Böttcher, Fachkraft für Stillförderung, Still- und Laktationsberaterin sowie Stillbeauftragte der Geburtsklinik


ANMELDUNG
Wie immer freuen wir uns, bei unseren Onlineveranstaltungen auch über überregionale Teilnehmerinnen:
stillambulanz@marien-hospital.com

ONLINE-FORTBILDUNG

Freitag, 07.10.2022 | 16:00 Uhr - 18:00 Uhr

Orale Restriktionen – eine Handvoll Wissen reicht nicht aus

Wir freuen uns sehr bei dieser Online-Fortbildung Kollegen des Marien-Hospital Euskirchen, ehrenamtliche Stillberaterinnen und Netzwerkpartner begrüßen zu dürfen.

Ein zu kurzes und funktionseinschränkendes Zungenband kann nicht nur das Stillen und die Stillbeziehung gefährden, es kann sich auf viele andere Bereiche des Körpers auswirken. Sprache, Nahrungsaufnahme, Atmung und Kieferentwicklung sind nur einige Beispiele für mögliche Veränderungen und Kompensationsmuster. 

Eine übereilte Trennung des Zungenbandes führt jedoch genauso zu Problemen und ist selten eine Lösung für Mutter und Kind. Ebenso wenig  wie auch eine abwartende Haltung und ein „Aussitzen“.  Ein zu kurzes Zungenband kann ein Problem machen, muss es aber nicht, daher ist die Begleitung der Familien ganzheitlich und individuell zu betrachten. Stillberatung fungiert hier als Teil einer interdisziplinären Teamarbeit. Orale Restriktionen sind kein Quickfix!


PROGRAMM
•   Was sind orale Restriktionen?
•   Optisches vs. funktionseinschränkendes  Zungenband
•   Lippenband, Wangenband
•   Indizien bei Mutter und Kind, für Einschränkungen der oralen Strukturen
•   „Differenzialdiagnosen“
•   Das Zungenband als Teil eines ganzheitlichen Beratungs- und Begleitungsprozesses
•   Funktionsüberprüfung, Screeningtools und Co.
•   Trennung: Schere vs. Laser
•   „Erste Hilfe“ im frühen Wochenbett

LEITUNG
Andrea Böttcher, Fachkraft für Stillförderung, Still- und Laktationsberaterin sowie Stillbeauftragte der Geburtsklinik, Mitglied DEFAGOR

ANMELDUNG
Wir freuen uns über Ihre Anmeldung unter: 
stillambulanz@marien-hospital.com

Miriam Rossa, Fachärztin für Gynäkologie und Geburtshilfe
Chefärztin Miriam Rossa, Fachärztin für Gynäkologie und Geburtshilfe

Veranstalter

Miriam Rossa
Chefärztin Gynäkologie und Geburtshilfe
gynaekologie@marien-hospital.com