RUNDUM-VERSORGUNG AM MARIEN-HOSPITAL EUSKIRCHEN
Ausbau des zertifizierten Kompetenzzentrums für Brusterkrankungen

Das Marien-Hospital Euskirchen richtet zum 01. Januar 2019 das Angebot neu aus. So wird die Abteilung Senologie mit zertifiziertem Brustzentrum unter Leitung von Frau Dr. med. Heike Wylegala eingerichtet.

Die Senologie ist die Lehre der Brusterkrankungen und beschäftigt sich mit allen gut- und bösartigen Veränderungen rund um die weibliche, aber auch männliche Brustdrüse.

„Unser höchstes Anliegen ist es, die Patientin individuell unter Verwendung und Berücksichtigung der neuesten diagnostischen und therapeutischen Verfahren kompetent zu behandeln“, berichtet Dr. med. Heike Wylegala.

Sie ist in Euskirchen keine Unbekannte. Als junge Ärztin begann Heike Wylegala 1994 ihre Facharzt-ausbildung am Marien-Hospital Euskirchen. Nach einem fast zweijährigen Abstecher in das zu der damaligen Zeit bundesweit erste Brustzentrum in Düsseldorf, kehrte sie Ende 1999 als Oberärztin nach Euskirchen zurück.

Sie etablierte neue Operationsverfahren, die sie in Düsseldorf erlernt hatte, und übernahm kurze Zeit später die Position der leitenden Oberärztin. Bereits damals förderte Heike Wylegala den Ruf des Marien-Hospital Euskirchen als Anlaufstelle für Frauen mit Brusterkrankungen. Sie war am Auf- und Ausbau des Brustzentrums beteiligt und trug maßgeblich zur Erstzertifizierung im Jahr 2007 bei.


„Mir war immer ein hohes Maß an Qualität wichtig“, sagt sie mit Blick auf die Patientinnen.


Anfang 2016 verließ sie das Marien-Hospital Euskirchen, ließ sich zur Fachexpertin für Brustkrebs-zentren und Gynäkologische Krebszentren von der Deutschen Krebsgesellschaft weiterbilden und arbeitete in einer gynäkologischen Praxis.

Nun folgt die Rückkehr nach Euskirchen als Leitende Abteilungsärztin der Senologie. Im Gepäck hat Dr. Heike Wylegala ein ehrgeiziges Ziel: Rundum-Versorgung der Betroffenen.

„Unsere Arbeit wird von folgenden Säulen getragen: Diagnostik, Therapie, Nachsorge und Betreuung“,
so die Ärztin, die bei Ihrer neuen Aufgabe eine „alte“ Bekannte an Ihrer Seite hat. Frau Dr. Undine Wagner war ebenfalls viele Jahre als Gynäkologin im Marien-Hospital Euskirchen tätig und wird sie nun als Oberärztin unterstützen.


„Wir möchten die Patientin an die Hand nehmen, sie begleiten und als kompetenter Partner an ihrer Seite sein.“


Eine zusätzliche Verbesserung der Qualität soll zudem die enge interdisziplinäre Vernetzung mit angegliederten Experten bringen.

Andreas Schultz, Geschäftsführer der Stiftung Marien-Hospital Euskirchen und Professor Dr. med. Heinz Michael Loick, Ärztlicher Direktor des Marien-Hospital Euskirchen freuen sich über die optimale und qualitativ hochwertige Versorgung der Patientinnen.

Leitende Abteilungsärztin

Dr. med.

Heike Wylegala

 

Termine nach Vereinbarung:
Sekretariat Senologie
Elke Bresgen
Tel.: 0 22 51  90-1325
Fax: 0 22 51  90-1087
E-Mail: sekretariat.senologie@marien-hospital.com