Alkoholkonsum hat sich fest in das gesellschaftliche Leben der Deutschen etabliert. Ob nach Feierabend, zum Dinner, als Schlummertrunk, in Gesellschaft oder als Ausgleich in stressigen oder belastenden Lebensphasen. Die Grenzen zwischen Alkoholgenuss und einer Abhängigkeit sind fließend. Das Risiko für körperliche und seelische Folgeerkrankungen ist hoch.

Sie haben den Verdacht, dass Sie oder eine Ihnen nahestehende Person an Alkoholabhängigkeit leiden? Der richtige Zeitpunkt zum Aufhören ist: JETZT!

Denn je eher Sie sich für eine Therapie entscheiden, desto leichter können Sie sich von der Sucht lösen und Ihren Weg in ein suchtfreies Leben starten. Scheuen Sie sich nicht und wenden Sie sich gerne vertrauensvoll an die Kollegen von den Suchtberatungsstellen, diese stehen Ihnen beratend und unterstützend zur Seite.