Nachsorge

Unser Haus versteht sich als Teil eines Behandlungsnetzes. Dafür ist für uns die enge Vernetzung mit den Beratungsstellen, den Nachsorgeeinrichtungen und Selbsthilfegruppen von großer Bedeutung.

Im Vorfeld und während der Behandlung in unserem Haus findet daher selbstverständlich eine regelmäßige Kontaktaufnahme zu der überweisenden Beratungsstelle statt.

Wir begleiten unsere Patienten/innen bei ihren Nachsorgeplänen für die Zeit nach der Therapie und unterstützen die Suche nach einer geeigneten Gruppe. Dies kann z.B. die Beantragung einer ambulanten Nachsorge oder Weiterbehandlung sein. Der Anschluss an eine Selbsthilfegruppe, aber auch die Wahrnehmung einer Adaptionsmaßnahme im Anschluss an die Therapie werden ebenfalls von uns unterstützt. Da es viele Auswege aus der Sucht gibt, nutzen unsere Patienten/innen die unterschiedlichen Angebote der verschiedenen Hilfssysteme.

Kontakt:

Klinik Psychosoziale Behandlung
und Rehabilitation St. Martin GmbH 
Sternenstraße 1
53881 Euskirchen-Stotzheim
Tel.: 0 22 51 – 94 77 0
Fax: 0 22 51 – 94 77 22